6 hausgemachte Schlammmasken aus dem Toten Meer für eine schöne Haut

Estimated read time 7 min read

Schlamm aus dem Toten Meer nährt die Haut, entspannt die Muskeln und regt die Durchblutung an. Erfahren Sie mit diesen einfachen DIY-Tipps, wie Sie zu Hause Schlammmasken aus dem Toten Meer herstellen.

Bevor Tuchmasken und Peel-off-Gesichtsmasken populär wurden, waren traditionelle Schlammmasken die erste Wahl zur Behandlung von Hautproblemen. Schlammmasken aus dem Toten Meer sind besonders wirksam bei der Behandlung verschiedener Hauterkrankungen, darunter Akne, Pickel und ungleichmäßiger Hautton. Auch wenn Schlamm nicht besonders attraktiv für das Gesicht zu sein scheint, bietet er doch zahlreiche Vorteile für Ihre Haut. Es wird seit der Antike in der Schönheitsindustrie eingesetzt. Lassen Sie uns dennoch näher auf die Vorteile der Verwendung von Schlammmasken aus dem Toten Meer für die Haut eingehen und wie Sie diese in Ihre tägliche Hautpflegeroutine integrieren können.

Was sind Schlammmasken aus dem Toten Meer?

Schlammmoschus aus dem Toten Meer ist eine Art Moschus-Parfümöl, dessen Basis mineralreicher Schlamm aus dem Toten Meer ist. Das zwischen Israel und Jordanien gelegene Tote Meer enthält extrem salziges Wasser, das aufgrund der hohen Mineralstoffkonzentrationen wie Magnesium, Natrium, Kalium und Brom ein leichtes Schwimmen ermöglicht. Diese Mineralien haben therapeutische Wirkung und der Schlamm aus dem Toten Meer soll die Haut nähren, die Muskeln entspannen und die Durchblutung anregen. Laut a Studie Der in der Zeitschrift Multidisciplinary Digital Publishing Institute (MDPI) veröffentlichte Schlammmoschus aus dem Toten Meer enthält gesunde Mineralien und einen traditionellen Moschusduft. Es verwendet schwarzen Schlamm aus dem Toten Meer als Ölbasis und mischt dann Moschusnoten aus pflanzlichen oder tierischen Quellen bei, um ein therapeutisches Aroma zu erzielen. Der Moschus verleiht dem Öl eine erdige, süße Wärme, während die Eigenschaften des Schlamms aus dem Toten Meer für hautpflegende Eigenschaften sorgen. Aus diesen Inhaltsstoffen entsteht ein einzigartiges Parfümöl, das beim Auftragen auf die Pulspunkte der Haut einen beruhigenden mineralischen Duft verströmt. Es riecht nicht nur gut, sondern versorgt die Haut auch mit Feuchtigkeit.

5 Vorteile von Schlammmasken aus dem Toten Meer für strahlende Haut

Hier sind einige der bemerkenswertesten Vorteile einer Schlammmaske aus dem Toten Meer:

1. Hilft bei der Reinigung der Haut

„Die Verwendung von Schlamm aus dem Toten Meer hilft, Ihre Haut zu peelen und Giftstoffe und Talgansammlungen zu entfernen. Es peelt sanft die Hautoberfläche und hilft dabei, Unreinheiten aus unserer Haut zu entfernen. Diese doppelte Wirkung trägt dazu bei, die Poren zu verkleinern und die Haut gesünder und jünger erscheinen zu lassen“, sagt der Dermatologe Dr. DM Mahajan.

2. Hilft bei der Narbenheilung

Die nährenden Eigenschaften des Schlamms aus dem Toten Meer fördern die Bildung neuer Hautzellen und unterstützen gleichzeitig die Entfernung abgestorbener Hautzellen. Dies bedeutet, dass Narben bei fortgesetzter Verwendung der Maske möglicherweise weniger sichtbar werden.

Lesen Sie auch

3. Reduziert Falten und feine Linien

Der Schlamm aus dem Toten Meer hat auch hervorragende Anti-Aging-Eigenschaften für Ihre Haut. Sein Mineralstoffgehalt versorgt die Haut mit den Nährstoffen, die sie benötigt, um gesund zu bleiben und Zeichen der Hautalterung vorzubeugen. Es hilft auch dabei, die Sichtbarkeit von feinen Linien, Falten und anderen Zeichen der Hautalterung zu reduzieren.

4. Verbessert die Durchblutung

Der Schlamm aus dem Toten Meer ist reich an Kalzium, Kalium und Magnesium, was hilft, die Nerven zu beruhigen und die Durchblutung zu steigern. Darüber hinaus fördert der Trocknungs- und Verfestigungsprozess des Schlamms die Durchblutung, was zu einer gesunden Haut beitragen kann.

5. Verhindert Akne

Die Tiefenreinigung unserer Poren und die Vorbeugung von Akne sind zwei weitere Vorteile von Schlamm aus dem Toten Meer. Einer der Hauptgründe für Ausbrüche sind verstopfte Poren. Mit anderen Worten: Partikel dringen in Ihre Poren ein und bleiben dort hängen, wodurch sich schädliche Bakterien vermehren und Pickel entstehen können. Schlamm aus dem Toten Meer entfernt überschüssiges Öl, das Ihre Poren verstopft, und beseitigt abgestorbene Hautzellen.

Lesen Sie auch: Wie Sie eine gesunde Hautpflegeroutine aufbauen und welche Fehler Sie vermeiden sollten

6 hausgemachte Schlammmasken aus dem Toten Meer für schöne Haut

Hier sind einige der einfachen DIY-Schlammmasken aus dem Toten Meer, die der Experte erklärt:

Wählen Sie Themen aus, die Sie interessieren, und lassen Sie uns Ihren Feed anpassen.

JETZT PERSONALISIEREN

1. Einfache Schlammmaske aus dem Toten Meer

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Schlamm aus dem Toten Meer
  • 1/4 Tasse heißes Wasser
  • 1 Teelöffel Olivenöl oder Aloe Vera Gel

Methode:

  • Mischen Sie den Schlamm aus dem Toten Meer und Olivenöl/Aloe Vera zu einer glatten Paste.
  • Fügen Sie nun heißes Wasser hinzu, bis eine glatte Konsistenz erreicht ist.
  • Tragen Sie die Maske auf die gereinigte Haut auf und vermeiden Sie dabei die Augenpartie.
  • Lassen Sie es 15 Minuten einwirken und spülen Sie es dann aus.

2. Entgiftende Schlammmaske aus dem Toten Meer

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Schlamm aus dem Toten Meer
  • 2 Esslöffel Bentonit-Ton
  • 1/4 Tasse Apfelessig
  • 2 Teelöffel Honig

Methode:

  • Alle Zutaten zu einer glatten Paste verrühren.
  • Fügen Sie 2 Tropfen ätherisches Zitronenöl hinzu, um Ihre Haut zu entgiften.
  • Lassen Sie die Maske 10–20 Minuten auf der Haut, bevor Sie sie abspülen.

3. Feuchtigkeitsspendende Schlammmaske aus dem Toten Meer

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Schlamm aus dem Toten Meer
  • 1 zerdrückte Avocado
  • 1 Esslöffel Naturjoghurt
  • 1 Teelöffel Olivenöl

Methode:

  • Alle Zutaten vermischen und eine glatte Paste herstellen.
  • Avocado und Joghurt liefern feuchtigkeitsspendende Vitamine und Mineralien, die die Haut nähren.
  • Lassen Sie es 20 Minuten einwirken und spülen Sie es dann gut mit warmem Wasser ab.

4. Anti-Aging-Schlammmaske aus dem Toten Meer

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Schlamm aus dem Toten Meer
  • 1 Teelöffel Vitamin-E-Öl
  • 1 Esslöffel Granatapfelkernöl.

Methode:

  • Alle Zutaten zu einer glatten Paste verrühren.
  • Die Antioxidantien in diesen Ölen sorgen für einen jugendlichen Glanz und minimieren Falten.
  • Nach 10–15 Minuten abspülen.

5. Beruhigende Schlammmaske aus dem Toten Meer für entzündete Haut

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Schlamm aus dem Toten Meer
  • Saft eines halben Aloe-Vera-Blattes
  • 3-5 Tropfen ätherisches Kamillenöl

Methode:

  • Alle Zutaten zu einer glatten Paste verrühren.
  • Besonders beruhigende Inhaltsstoffe lindern Rötungen und Entzündungen.
  • Lassen Sie die Maske 20 Minuten einwirken, bevor Sie sie mit kaltem Wasser abspülen.

6. Straffende und tonisierende Schlammmaske aus dem Toten Meer

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Schlamm aus dem Toten Meer
  • 2 Teelöffel Algenpulver
  • 5 Tropfen ätherisches Zypressenöl

Methode:

  • Alle Zutaten zu einer glatten Paste verrühren.
  • Algen- und Zypressenöl straffen und straffen die Haut.
  • Für optimale Ergebnisse lassen Sie es bis zu 30 Minuten auf Ihrem Gesicht.

Kann ich jeden Tag eine Schlammmaske aus dem Toten Meer verwenden?

  • Die tägliche Anwendung einer Schlammmaske aus dem Toten Meer wird im Allgemeinen nicht empfohlen. Dabei sind diese mineralstoffreichen Schlammmasken der Schlüssel dazu Vorteile für die Hautkann die hohe Salzkonzentration die Haut reizen und austrocknen.
  • Die Gesichtshaut ist in der Regel besonders empfindlich und der hohe Bromidgehalt kann bei wiederholter täglicher Exposition zu Nebenwirkungen wie Rötung, Brennen und Akne führen. Die tiefenreinigenden Eigenschaften des Schlamms aus dem Toten Meer machen ihn zu aggressiv für den täglichen Gebrauch.
  • Eine häufige Anwendung könnte der Haut ihre schützenden Öle entziehen und ihre Feuchtigkeitsbarriere zerstören. Dies kann häufige Hautprobleme wie Trockenheit, Rissbildung und Empfindlichkeit verschlimmern.

Der Dermatologe empfiehlt, eine Schlammmaske aus dem Toten Meer nur ein- oder zweimal pro Woche zu verwenden, damit sich Ihre Haut zwischen den Anwendungen erholen kann. Sie können ein sanfteres Mittel verwenden Tonmaske an wechselnden Tagen, wenn Sie täglich eine Gesichtsmaske verwenden möchten. Es ist jedoch ideal, zwischen den Behandlungen mit der Schlammmaske aus dem Toten Meer eine Pause von ein paar Tagen einzulegen, damit sich Ihre Gesichtshaut stabilisieren kann. Achten Sie auch danach darauf, Ihre Haut gut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Während die Masken Vorteile bieten, ist es wichtig, der Haut die Möglichkeit zu geben, den pH-Wert und den Ölgehalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um Problemen vorzubeugen, die mit der übermäßigen Verwendung von Schlammmasken einhergehen. Verwenden Sie es in Maßen, wenn Sie diesen kraftvollen Schlamm in Ihre Hautpflegeroutine integrieren möchten.



Image Source

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours