Extreme Hitze kann während der Schwangerschaft riskant sein. Wie Sie für sich und Ihr Baby sorgen

Estimated read time 6 min read

Da wir mit den anhaltenden Auswirkungen konfrontiert sind Klimawandel, die Häufigkeit und Intensität von Hitzewellen nimmt zu. Wir haben kürzlich erfahren, dass das Jahr 2023 war das heißeste Jahr aktenkundig.

Extreme Hitze stellt eine große Bedrohung für die öffentliche Gesundheit dar. Es kann sein besonders gefährlich für Menschen, die sozioökonomisch benachteiligt sind, und Menschen, deren physiologische Anpassungsfähigkeit eingeschränkt ist, wie etwa ältere Erwachsene und Menschen mit bestimmten Erkrankungen.

Auch schwangere Menschen sind anfälliger, da es Hinweise darauf gibt, dass sie extremer Hitze ausgesetzt sind wird assoziiert mit erhöhte Risiken für das Baby.



Mehr lesen:
Gesundheitscheck: Kann Stress in der Schwangerschaft meinem Baby schaden?


Was sind die Risiken?

Weltweit kommt es zu einer Totgeburt alle 16 Sekunden Und 15 Millionen Babys werden jedes Jahr zu früh geboren (vor der vollen 37. Schwangerschaftswoche). Komplikationen einer Frühgeburt sind die häufigste Todes- und Invaliditätsursache bei Kindern unter fünf Jahren.

A systematische Überprüfung Studien aus 27 Ländern zeigten, dass mit jedem Anstieg der Umgebungstemperatur um 1 °C das Risiko für Früh- und Totgeburten um 5 % stieg.

Das Risiko einer Tot- und Frühgeburt aufgrund von Hitze ist in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen größer, wo Frauen häufig in der Landwirtschaft oder anderen manuellen Arbeitspositionen beschäftigt sind und ihre Arbeit bis dahin fortsetzt das Ende ihrer Schwangerschaft.

Innerhalb von Ländern mit hohem Einkommen besteht das Risiko ist besser In benachteiligte Bevölkerungsgruppen.

Jüngste australische Untersuchungen deuten auch darauf hin, dass die Mutter extremen Temperaturen ausgesetzt sein könnte Einfluss auf das Geburtsgewicht eines Babys haben.

Stellen Sie sicher, dass Sie während der Schwangerschaft ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.
Shutterstock


Mehr lesen:
5 Expertentipps, wie Sie Ihr Baby während einer Hitzewelle pflegen können


Es wird angenommen, dass schwangere Menschen aufgrund von Veränderungen in der Fähigkeit ihres Körpers, Hitzestress zu entwickeln, einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind Temperatur regulieren. Zu diesen Änderungen gehören:

  • erhöhte Körpermasse und Körperfett, wodurch die Fähigkeit einer schwangeren Frau, Wärme an die Umgebung abzugeben, verringert wird

  • Ein verringertes Verhältnis von Oberfläche zu Körpermasse kann dazu führen, dass das Schwitzen weniger effektiv ist

  • Zusätzliche Energie, die das Baby produziert, erhöht die Körperkerntemperatur der Mutter.

Die Auswirkungen auf Körper und Baby

Wenn die Umgebungstemperatur heißer ist als die Körperkerntemperatur der schwangeren Frau (d. h. wenn die Lufttemperatur etwa 38 Grad oder mehr erreicht), wird der Blutfluss zur Haut umgeleitet, um das Schwitzen zu ermöglichen. Dies kann die Durchblutung der Plazenta verringern, was bedeutet, dass das Baby weniger Nahrung und Sauerstoff erhält.

Kommt es zu einer Dehydrierung, können hormonelle Veränderungen die Freisetzung von Prostaglandin und Oxytocin umfassen und möglicherweise vorzeitige Wehen auslösen.

Durch Hitzeeinwirkung kann auch Hitzeschockprotein freigesetzt werden (eine Familie von Proteinen, die von Zellen als Folge von Stressbedingungen produziert werden), die die Plazentazellen und die Plazentafunktion schädigen können. Dies kann zu einer schlechten Ernährung des Fötus führen und dazu führen niedriges Geburtsgewicht.

Tatsächliche thermophysiologische Daten von schwangeren Frauen während der Hitzeexposition liegen jedoch nur spärlich vor. Unser Aktuelle Rezension zeigten, dass keine Studie die thermoregulatorische Funktion bei schwangeren Frauen bei Temperaturen über 25 °C untersucht hat.

Unser nächstes Klimakammerstudie Bei schwangeren Frauen zeigte sich, dass ihr Körper die Temperatur bis zu 32 °C ebenso reguliert wie bei nicht schwangeren Frauen.

Frau mit Sonnenhut sitzt mit Beinen im Schwimmbad.  Sie scheint schwanger zu sein.

Wenn Sie Ihre Füße in ein kühles Becken tauchen, können Sie und Ihr Baby sich abkühlen.
Tanya Yatsenko/Shutterstock


Mehr lesen:
Trinken Sie kein klares Wasser? 10 gesunde Ideen, um diesen Sommer ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen


5 Möglichkeiten, der Hitze während der Schwangerschaft zu trotzen

Es gibt nur begrenzte Belege für die Wirksamkeit von Interventionen, die speziell auf akute Hitzeexposition während der Schwangerschaft abzielen. Eine Klimaanlage bietet einen außerordentlich schützenden Schutz, ist jedoch für viele in Australien und weltweit unerschwinglich.

Weitere Belege für die Auswirkungen extremer Hitze auf den Schwangerschaftsverlauf auf Bevölkerungsebene sowohl in Ländern mit niedrigem als auch in hohem Einkommen werden uns dabei helfen, Wege zum Schutz schwangerer Menschen und der Gemeinschaft zu entwickeln.

In der Zwischenzeit, angesichts der Gefahr weiterer sehr heißer Sommertage, gibt es einfache Strategien mit der Hitze fertigwerden während der Schwangerschaft umfassen:

1) Trinken Sie ausreichend Wasser – Nehmen Sie unterwegs eine Wasserflasche mit

2) Planen Sie Ihren Tag – Vermeiden Sie den heißesten Teil des Tages, wenn Sie können. Nehmen Sie einen Hut oder Regenschirm mit, um Schatten zu spenden

3) Bleib cool – Verwenden Sie nach Möglichkeit Ventilatoren oder Klimaanlagen, schließen Sie Jalousien und Vorhänge und suchen Sie einen gekühlten öffentlichen Bereich auf

4) Zieh dich schick an – Tragen Sie leichte, langärmlige, helle, locker sitzende Kleidung aus Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen

5) Schlafen Sie auf der Seite – nachts und für Mittagsschläfchen, um das zu ermöglichen beste Durchblutung des Babys.

Diese Strategien müssen an die persönlichen Umstände angepasst werden und natürlich sollten Sie bei Unwohlsein einen Arzt aufsuchen. Anzeichen einer Hitzeerschöpfung, die dazu führen können Hitzschlag Wenn sie nicht frühzeitig behandelt werden, umfassen sie:

  • Schwitzen und blasse, kühle, feuchte Haut
  • Schwindel und Schwäche
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • ein schneller Puls und eine schnelle, flache Atmung
  • Muskelkrämpfe
  • Ohnmacht
  • sich unruhig und ängstlich fühlen
  • Hitzeausschlag.


Mehr lesen:
Es ist extrem heiß und ich fühle mich schwach und schwindelig. Könnte ich einen Hitzschlag bekommen?


Wenn Sie diese Symptome haben, suchen Sie sich einen kühlen Ort zum Ausruhen, trinken Sie kühles Wasser oder ein Rehydrierungsgetränk, ziehen Sie überschüssige Kleidung aus, nehmen Sie eine kühle Dusche oder ein kühles Bad oder setzen Sie sich eine Weile mit den Füßen in kühles Wasser.

Schwerwiegendere Symptome, die auf einen Hitzschlag hinweisen, sind starker Durst, undeutliche Sprache, mangelnde Koordination oder Verwirrung sowie aggressives oder seltsames Verhalten. Ein Hitzschlag ist ein medizinischer Notfall, also rufen Sie Triple 0 an.



Mehr lesen:
Fünf Möglichkeiten, das Risiko einer Totgeburt zu verringern




Image Source

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours