Kate Middleton gibt ihre Krebsdiagnose bekannt und sagt, dass sie sich einer vorbeugenden Chemotherapie unterzieht

Estimated read time 4 min read

Kate Middleton, Prinzessin von Wales, hat angekündigt, dass sie sich nach einer Krebsdiagnose einer vorbeugenden Chemotherapie unterzieht.

Krebs, die zweithäufigste Todesursache weltweit, hat die britische Königsfamilie heimgesucht. Kate Middleton hat ihr Schweigen über ihren Gesundheitszustand gebrochen und Menschen auf der ganzen Welt schockiert und zum Schweigen gebracht. Die Prinzessin von Wales hat in einem Social-Media-Video bekannt gegeben, dass bei ihr nach ihrer Bauchoperation Anfang des Jahres Krebs diagnostiziert wurde. Die Mutter von drei Kindern stand nicht im Rampenlicht, da sie sich zur Behandlung einer vorbeugenden Chemotherapie unterzog.

Sie ist nach König Karl III. die zweite Königin, die davon betroffen wurde Krebs. Die Krebsart, die bei der 42-jährigen Kate Middleton diagnostiziert wurde, wurde geheim gehalten.

Kate Middleton bricht das Schweigen über ihren Gesundheitszustand

Die Enthüllung erfolgte in einem Video, das im Namen des Prinzen und der Prinzessin von Wales auf dem offiziellen Social-Media-Konto des Kensington Palace veröffentlicht wurde. Kate Middleton dankt allen für die Einsendung „wundervoller Unterstützungsbotschaften“ und für ihr Verständnis für ihre Abwesenheit aufgrund ihrer Genesungsphase. Sie gibt zu, dass es für die ganze Familie „ein paar unglaublich harte Monate“ waren. Sie räumte jedoch auch ein, dass sich ein fantastisches medizinisches Team großartig um sie gekümmert habe.

„Im Januar unterzog ich mich in London einer größeren Bauchoperation und damals dachte man, mein Zustand sei nicht krebsartig. Die Operation war erfolgreich. Untersuchungen nach der Operation ergaben jedoch, dass Krebs vorlag. Mein medizinisches Team hat mir daher geraten, mich einer präventiven Chemotherapie zu unterziehen, und ich befinde mich jetzt im Anfangsstadium dieser Behandlung“, verrät Kate Middleton.

Die Krebsdiagnose, sagt sie, sei für sie ein „riesiger Schock“ gewesen – wie auch für Millionen Menschen, die die britische Königsfamilie genau verfolgen.

Lesen Sie auch

„William und ich haben alles getan, was wir konnten, um die Angelegenheit zum Wohle unserer jungen Familie privat zu verarbeiten und zu verwalten. Wie Sie sich vorstellen können, hat das einige Zeit gedauert. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich mich von der schweren Operation erholt hatte, bevor ich mit der Behandlung beginnen konnte. Vor allem aber haben wir Zeit gebraucht, um (unseren Kindern) George, Charlotte und Louis alles auf eine für sie angemessene Weise zu erklären und ihnen zu versichern, dass es mir gut gehen wird“, fügt Kate hinzu, die Prince geheiratet hat Wilhelm im Jahr 2011.

Die liebevolle Mutter sagt, sie habe ihren Kindern gesagt: „Mir geht es gut und ich werde jeden Tag stärker, indem ich mich auf die Dinge konzentriere, die mir helfen, meinen Geist, meinen Körper und meine Seele zu heilen.“

Sehen Sie sich das Video hier an!

Kate Middleton: Danke für die Liebe und Unterstützung

Ihren Mann an ihrer Seite zu haben, war eine Quelle des Trostes und der Beruhigung, ebenso wie die Liebe, Unterstützung und Freundlichkeit, die sie von allen Seiten erhielt.

Wählen Sie Themen aus, die Sie interessieren, und lassen Sie uns Ihren Feed anpassen.

JETZT PERSONALISIEREN

In ihrer einfühlsam formulierten Enthüllung erweist Kate Middleton auch eine Art Hommage und eine motivierende Botschaft an andere Krebskämpfer.

„Ich denke auch an alle, deren Leben durch Krebs beeinträchtigt wurde. Bitte verlieren Sie für alle, die mit dieser Krankheit in welcher Form auch immer konfrontiert sind, weder den Glauben noch die Hoffnung. Du bist nicht allein“, sagte sie.

Diese Videobotschaft des Mitglieds der königlichen Familie kommt, nachdem Kate Middleton in Spekulationen und Verschwörungstheorien rund um ihre Abwesenheit verstrickt war. Sie hat nun ordnungsgemäß um Privatsphäre gebeten.

„Wir hoffen, dass Sie verstehen, dass wir als Familie jetzt etwas Zeit, Raum und Privatsphäre brauchen, während ich meine Behandlung abschließe. Meine Arbeit hat mir immer große Freude bereitet und ich freue mich darauf, zurück zu sein, wenn ich dazu in der Lage bin. Aber im Moment muss ich mich darauf konzentrieren, mich vollständig zu erholen“, schloss sie.

Der König, der sich Berichten zufolge auch wegen einer nicht näher bezeichneten Krebsart in Behandlung befindet, sagte Berichten zufolge, er sei „stolz auf Catherine für ihren Mut“, als sie über ihre Krebsbehandlung sprach.

Kate Middleton-Neuigkeiten
Kate Middleton in gesünderen Zeiten. Bild mit freundlicher Genehmigung: Twitter | @KensingtonRoyal

Häufige Krebsarten bei Frauen

Krebs ist eine Gruppe von Krankheiten, bei denen einige Körperzellen schnell wachsen und das normale Körpergewebe im gesamten Körper beeinträchtigen. Gemäß der WeltgesundheitsorganisationKrebs ist weltweit die zweithäufigste Todesursache. Bei Frauen sind Brust-, Darm-, Lungen-, Gebärmutterhals- und Schilddrüsenkrebs am häufigsten, während bei Männern Lungen-, Prostata-, Darm-, Magen- und Leberkrebs die häufigsten Krebsarten sind.



Image Source

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours