Kliniken für männlichen Hormonmangel – Mike Tyson ist neuer Botschafter der Virtual Clinic Iron Remedy (TrendHunter.com)

Estimated read time 1 min read
Mike Tyson, bekannt für sein Engagement und seine Disziplin als Meisterschaftsboxer, hat das gleiche Engagement in sein neuestes Projekt, Iron Remedy, eingebracht. Diese virtuelle Gesundheitsklinik konzentriert sich auf die Behandlung männlicher Hormondefizite und bietet einen umfassenden Plan, der Arztbesuche, klinische Labore, Nachsorgetermine und eine Kombination aus topischen und oralen Medikamenten umfasst, die den Patienten direkt verabreicht werden. Tyson selbst hat durch die Verwendung von Iron Remedy erhebliche Vorteile erfahren und berichtet von einer verbesserten Schlafqualität, einer erhöhten Muskelmasse und einer gesteigerten Libido.

Iron Remedy ist die Idee von Fraser Burns, dem CEO von Ocenture, einem Unternehmen, das für sein schnelles Wachstum und seine Innovationen bekannt ist. Mit 35 Jahren an der Spitze von Ocenture kann Burns auf eine bemerkenswerte Erfolgsbilanz zurückblicken, einschließlich seiner Rolle als Gründungsinvestor und Vorstandsmitglied der HCI Group. HCI gilt als weltweit führender Anbieter von IT-Beratung im Gesundheitswesen und unterstützt über 420 Krankenhäuser weltweit mit einer Reihe von Technologielösungen.

Diese Partnerschaft zwischen Tyson und Iron Remedy macht nicht nur auf die Bedeutung der Behandlung männlicher Hormondefizite aufmerksam, sondern unterstreicht auch die Leichtigkeit und Bequemlichkeit des Zugangs zur Gesundheitsversorgung über virtuelle Kliniken.

Bildnachweis: Shutterstock



Image Source

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours