Zusammenbruch der FAFSA-Website: So vermeiden Sie zusätzliche Frustration bei Anträgen auf Finanzhilfen

Estimated read time 5 min read

Als der Kongress das verabschiedete FAFSA-Vereinfachungsgesetz im Jahr 2020Es wurde angepriesen, dass es mehr Familien den Zugang zu den staatlichen Mitteln erleichtern würde, die sie benötigen, um ihre Kinder aufs College zu schicken. Aber wie die jüngsten Ereignisse gezeigt haben, ist es tatsächlich so machte die Dinge komplizierter, frustrierender und verwirrender.

Während das neue bundesstaatliche Studienbeihilfeformular – bekannt als FAFSA – ist viel kürzer und erfordert weniger manuelle Eingaben Bei der Bereitstellung von Steuerinformationen kam es, wie bei vielen neuen Websites, zu Störungen und Verzögerungen bei der Einführung.

Anfangs hatten Familien nur für eine begrenzte Zeit während eines „„Soft-Launch“-Zeitraum im Dezember.

Jetzt steht das Formular Familien zum Ausfüllen zur Verfügung, die Daten werden jedoch nicht an Schulen und Hochschulen weitergegeben. Bewerber entdecken auch ein weiteres Problem. Häufig müssen Schüler und Eltern im Rahmen des Bewerbungsprozesses andere Dokumente oder einander konsultieren, sodass sie ihre Bewerbung unterbrechen, um sie später abzuschließen. Allerdings hatten viele Schüler und Eltern nach der ersten Anmeldung auf der FAFSA-Website Schwierigkeiten, ihre Einreichung abzuschließen. Der vereinfachte FAFSA-Antrag ist seit Ende Dezember online, die Benutzer sind jedoch immer noch online einige Probleme haben.

Die Berechnungen der Studienbeihilfen des Bildungsministeriums haben sich ebenfalls verzögert, da sie Folgendes umfassen: neue Formel Ziel ist es, den Anspruch auf finanzielle Unterstützung zu erweitern. Auch die Abteilung einen Fehler gemacht in der Formel bei der Anpassung an die Inflation. Die Berechnungen zur Ermittlung der Förderfähigkeit basierten auf veralteten Verbraucherpreisindex-Regeln aus dem Jahr 2020, wurden jedoch inzwischen korrigiert. All dies hat die Übermittlung der Hilfsberechnungen an die Schulen verzögert.

Als ein langjähriger Hochschulverwalter Wer Programme zur Verbesserung des Zugangs zur Hochschulbildung entwickelt hat, halte diese Situation für eine gut gemeinte, aber schlecht umgesetzte Anstrengung. Letztendlich glaube ich, dass die Änderungen an der FAFSA mehr Studenten dabei helfen werden, ihren Traum von einem Abschluss zu verwirklichen, aber ich fürchte, dass dies dieses Jahr dazu führen könnte, dass viele davon aufgeben.

Um die Situation und die möglichen nächsten Schritte besser zu verstehen, ist es hilfreich zu wissen, wie die Regierung und die Schulen zusammenarbeiten, um finanzielle Unterstützung bereitzustellen.

Zahlungsfähigkeit messen

Das Bildungsministerium erstellte 1992 den kostenlosen Antrag auf staatliche Studienbeihilfe um festzustellen, wie viel nach Ansicht der Bundesregierung eine Familie zur Hochschulausbildung eines Kindes beitragen kann. Anspruchsberechtigt sein Pell-Zuschüsse, Bundesarbeitsstudium oder auch StudiendarlehenStudenten und Familien müssen die FAFSA absolvieren.

Durch die Einreichung des FAFSA wird das Bildungsministerium aufgefordert, den Betrag festzulegen, den es an Darlehen und anderen Bundesmitteln anbieten wird. Die Abteilung sendet diese Informationen dann an die Schulen, an denen sich ein Schüler beworben hat. Von dort aus legen die Schulen fest, welche zusätzliche finanzielle Unterstützung sie leisten können. Die Schulen unterbreiten potenziellen Schülern ein abschließendes Angebot zur finanziellen Unterstützung, das als Fördermitteilung oder Förderschreiben bezeichnet wird. Normalerweise dauert dieser Prozess ein paar Monate und Studenten können mit dem Erhalt ihres Auszeichnungsschreibens rechnen von den Schulen bis Ende März, je nachdem, wann sie das FAFSA ausgefüllt haben.

Was passiert nach dem Absenden Ihres FAFSA-Formulars?

Am 13. Februar 2024 gab das Bildungsministerium bekannt eine vorübergehende Lösung Ziel war es, den Antragsprüfungsprozess der Abteilung zu verkürzen, sodass die Schulen ihre Angebote früher einreichen können.

Verlängerungen gewährt

Mittlerweile haben einige Institutionen Maßnahmen ergriffen, um Stress abzubauen und den Bewerbern mehr Klarheit zu verschaffen. Viele Schulen haben sich dafür entschieden die Zeit der Schüler verlängern um ihr Angebot anzunehmen, und zwar abseits der traditionellen Frist vom 1. Mai, die als bekannt ist Nationaler Entscheidungstagbis zum 15. Mai oder sogar 1. Juni.

Einige haben ihre eigenen erstellt Mini-FAFSA-Anwendung um den Antragsprozess für Beihilfen zu verkürzen; andere verwenden ihre eigenen Hilfsrechner. Die Drexel University, an der ich die Finanzhilfe beaufsichtige, hat beschlossen, auf den FAFSA-Prozess zu verzichten und ein endgültiges Angebot auf der Grundlage eines anderen Profils auf einer Plattform namens „ College-Stipendienservice dass die Bewerber absolvieren.

Keine dieser Lösungen ist perfekt. Meine Kommilitonen und ich sind besorgt, dass die Frustration und Verwirrung die Schüler dazu verleiten wird, vor allem diejenigen, die die Ersten in ihrer Familie sind aufs College gehen, die Hochschulbildung ganz aufgeben.

Schüler und Familien sollten nun von den Schulen erwarten, dass sie regelmäßig kommunizieren, klare und prägnante Informationen bereitstellen und die Schüler dazu ermutigen, sowohl ein Profil des College Scholarship Service als auch ein FAFSA auszufüllen, sofern sie dies noch nicht getan haben. Der Prozess der finanziellen Unterstützung ist kompliziert, aber es liegt in der Verantwortung der Schulen, ihn in eine Reihe einfacher Schritte für ihre Antragsteller zusammenzufassen.

Praktische Tipps

Hier sind ein paar Tipps für Schüler und ihre Familien, die gerade diesen Prozess durchlaufen:

  • Familien sollten mit den Schulen kommunizieren, um zu erfahren, ob sie offizielle Angebote auf der Grundlage von Nettopreisrechnern, College Scholarship Service-Profilen oder von der Schule erstellten Lösungen erhalten können. Die Schüler können dies über die Websites der Schulen, per SMS, E-Mail oder sogar telefonisch tun.

  • Wenn Familien keine garantierte Prämie von einer Schule erhalten, sollten sie eine Verlängerung der Einzahlungsfrist beantragen, damit sie über alle Informationen verfügen, die sie für eine Entscheidung benötigen.

  • Institutionen möchten Studierenden in dieser Zeit der Unsicherheit helfen und sie unterstützen. Scheuen Sie sich also nicht, Fragen zu stellen und bleiben Sie mit den Experten in Kontakt, die über die aktuellsten Informationen verfügen.



Image Source

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours